Brandschutz in der Adventszeit

vor 7 Monaten

In der besinnlichen Zeit lauern leider auch Gefahren: Vor allem in puncto Feuer ist Vorsicht angebracht.

Brandschutz in der Adventszeit
 
Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, machen wir es uns gerne in den eigenen vier Wänden gemütlich. Doch kaum hat der Dezember begonnen, haben leider auch die Feuerwehren Hochkonjunktur. Wir haben ein paar praktische Tipps für Sie zusammengetragen, um deren Besuch überflüssig zu machen: 

  • Feuer nicht unbeaufsichtigt lassen: Die wichtigste Regel ist zugleich die einfachste. Sorgen Sie dafür, dass Adventskranz & Co. niemals ohne Aufsicht brennen. 

  • Standfestigkeit beachten und Abstände einhalten: Beim Weihnachtsbaum kommt es, genauso wie bei jeder einzelnen Kerze, vor allem auf die Standfestigkeit an. Es ist also unabdingbar, regelmässig zu schauen, dass diese noch gegeben ist. Zudem sollten alle potenziellen Brandherde genügend Abstand zu brennbarem Material aufweisen.
     
  • Frische Zweige verwenden: Nichts entflammt schneller als trockene Tannennadeln, deshalb raten wir dazu, auf Zweige direkt vom Baum zurückzugreifen und diese wenn möglich regelmässig mit Wasser zu versorgen.  

  • Selbstlöschende Kerzen einsetzen: Kommt es doch einmal zu einem Brand, können selbstlöschende Kerzen Schlimmeres verhindern. Kaufen Sie also am besten nur noch diese anstelle der klassischen.  
     
  • Lichterketten mit Vorsicht geniessen: Achten Sie darauf, ausschliesslich Lichterketten mit Qualitätsgütesiegel zu verwenden. Prüfen Sie diese zudem vor jedem Gebrauch auf mögliche Kabel- und Steckerschäden und ersetzen Sie defekte Leuchtmittel nur durch solche derselben Stärke. 
     
  • Rauchmelder installieren und Feuerlöscher bereitstellen: Ihre Wohnung oder Ihr Haus benötigt sowohl ein Frühwarnsystem wie auch ein Erste-Hilfe-Set. Deshalb empfiehlt es sich, einen Rauchmelder anzubringen und einen Feuerlöscher in Griffnähe zu haben. 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten ein schönes und vor allem sicheres Weihnachtsfest! 

Zurück zur Übersicht

Newsletter


Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand

>